Matthias Kofahl

Phone: +49 170 47 55 244

E-Mail: mail@matthiaskofahl.de

CrewUnited


Matthias Kofahl, 1987 in Radebeul geboren, studierte zunächst Medientechnik. Währenddessen assistierte er auf einer Dokumentarfilm-Expedition zum Nordpol. Weitere Produktionen führten ihn mit dem Auto bis nach Wladiwostok, quer durch Zentral- und Südostasien und nach Amerika.
2017 begann er das Studium Bildgestaltung/Schwerpunkt Kinematographie an der HFF München unter Professor Tom Fährmann BVK, wo er sowohl dokumentarisch als szenisch gestaltet.
Für seine Arbeit, die sich durch einen persönlichen und unverstellten Zugang auszeichnet, wurde er bereits für den Deutschen Kamerapreis 2021 nominiert.

Filmographie

2021 EIGENHEIM (AT) Kurzspielfilm Welf Reinhart HFF München, Merki & Reinhart Film GbR
2020 INTERFERENCE NIGHTOUT Kurzspielfilm Nicole Huminski HFF München
2020 SCHICHTELN Kurz-Dokumentarfilm Verena Wagner HFF München
2020 ANGSTLUST Fashionfilm Nicole Huminski HFF München, Nicole Huminski
2019 KANN PASSIEREN Kurzspielfilm Welf Reinhart HFF München
2019 FRANK JUICE - New Year, New You Werbefilm diverse NOZY Film GmbH
2019 BODYCAM (AT) Workshop-/ Seminarproduktion Welf Reinhart HFF München
2018 AUDIOPHIL Kurzspielfilm Nicole Huminski HFF München
2018 MOTUS PUBLICUS Kurz-Dokumentarfilm Hilarija Lockmele HFF München
2018 FAST Essayfilm Sophia Fritz HFF München
2018 NIGHTCALL Workshop-/ Seminarproduktion Nicole Huminski HFF München

Preise & Nominierungen

SCHICHTELN - Nominierung Deutscher Kamerapreis 2021

SCHICHTELN - exground filmfest 2020 Wiesbadener Kinofestivals e.V. - 1. Preis: Deutscher Wettbewerb

SCHICHTELN - Cannes Court Métrage